Zürisee Unihockey feiert die 10 und erfindet sich neu

Diesmal war nicht der sportliche Erfolg Grund für ein rauschendes Fest: Zürisee Unihockey feiert sein 10-jähriges Bestehen und beschenkt sich mit einem neuen Vereinslogo.

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Passend zum Sprichwort strömten auf Einladung von Zürisee Unihockey Jung und Alt in die Heslihalle zu Küsnacht und feierten an wunderschönem Sommerabend sein 10-jähriges Bestehen. In der Wandelhalle fand ein emsiges Begrüssen statt, ehemalige und aktuelle Teammitglieder wurden geherzt und die allerjüngsten oder junggebliebenen Unihockeyaner fanden sich innert Kürze auf dem Nebenplatz zum freien Unihockeyspiel.

Den Festakt starteten Organisatorin Joëlle Lagler und ihr 8-köpfiges Organisationskomitee. Im Platzinterview blickte Präsidentin Kathrin Frey auf die Fusion der Zumiker, Küsnachter und Herrliberger Unihockeyteams im Jahr 2007 und die sportlichen Erfolge des Fanionteams und der Juniorenmannschaften zurück. Ins verbale Kreuzfeuer des Moderators geriet kurz darauf Ehrenmitglied und Spielerlegende Martin Oesch. Das Gespräch gab Einblick in die noch unerforschten Tipps, Tricks und Tiefen dieser Sportart. Mit viel Applaus wurde er gebührend verabschiedet, denn Oesch wird seine Trainerlaufbahn im Winterthurer Nachwuchs fortsetzen. Schon einige Zürisee-Spieler und Spielerinnen haben den Sprung in NLA-Teams geschafft, er ist das erste Eigengewächs, das als Trainer diesen Schritt in eine NLA-Organisation wagt.

Viel Herzblut und Aufwand steckten die Organisatoren in eine tolle Tombola und ins Geburtstagsgeschenk. Der Verein beschenkte sich an diesem Jubiläum selbst und lüftete ein über Monate gehegtes Geheimnis: Die Vereinspräsidentin und der kreative Kopf hinter der Umsetzung, der mehrfach ausgezeichnete Werber Markus Gut, präsentierten das neue Vereinslogo. Das kreisrunde Wappen in Weiss-Blau zeigt ein grosses Z über der traditionellen Welle und erinnert in seinem Ganzen an erfolgreiche nordamerikanische NHL-Emblems. Das neue Logo wird künftig auf Teamausrüstung oder Fanartikeln, bei Onlineauftritten und an Vereinsaktivitäten am unteren rechten Zürichsee zu erkennen sein.

In ebenso professioneller Qualität schaffte es die Küchenbrigade um Nicole Graf das hervorragende Geburtstagmenu für 150 Personen auf Teller und Platten zu zaubern. Für die darauffolgende Party bis zu später Stunde drehte schlussendlich DJ Fabio Steiner an Plattentellern.

Der grosse Fussabdruck dieses regionalen Sportvereins widerspiegelt sich somit nicht nur auf dem Spielfeld und in der geschätzten Sportausbildung der Kinder und Jugend sehr erfolgreich, sondern auch bei geselligen Anlässen und im aktiven Vereinsleben.

© Copyright 2014 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg • Impressum • Werbeagentur