H1: Niederlage zum Saisonstart

Die erste Mannschaft von Zürisee Unihockey verliert zum Saisonauftakt auswärts mit 0:6. Obwohl das Resultat auf eine Kanterniederlage hindeutet, war die Leistung der Seebuben im ersten Saisonspiel über weite Strecken ziemlich ansprechend.

Auf Grund von Verletzungspech und frühherbstlichen Ferienabwesenheiten, starteten die Seebuben etwas dezimiert in die neue Meisterschaft. Als wäre dies nicht genug, wartete mit Unihockey Limmattal ein Gegner, welcher über ein schnelles Umschalt- und ein attraktives Offensivspiel verfügt. Die Zürisee-Truppe startete nicht schlecht in die Partie. Man liess wenig Chancen zu, konnte aber selber auch kaum einmal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchen. Zwei individuelle Fehler führten dann zu einer 2:0 Führung für das Heimteam. Nach der ersten Drittelspause gerieten die Gäste von der Goldküste etwas ins Straucheln. Nach einem schnellen Treffer durch die Limmattaler wurde man während den ersten zehn Minuten des zweiten Spielabschnittes regelrecht eingeschnürt. Nur dank der hervorragenden Leistung von Yon Beck im Tor der Blau-Weissen konnte die Strum- und Drangphase des Heimteams ohne weiteren Gegentreffer überstanden werden. Während danach die Verteidigungsarbeit von Zürisee wieder stabilisiert werden konnte, musste sich die Mannschaft den Vorwurf gefallen lassen, zu wenig Akzente in der Offensive gesetzt zu haben.

Meistens kamen die Abschlüsse unpräzis oder der Verkehr vor dem gegnerischen Tor war zu wenig intensiv. So verbrachte der Limmattaler Schlussmann einen eher gemütlichen Abend. Mit einem 4:0 Rückstand ging es in die zweite Pause.

Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Zürisee konnte auch im letzten Drittel nicht mehr reagieren. Anstelle einer furiosen Schlussoffensive der Seebuben, erzielte Limmattal zwei weitere Treffer und gewann somit verdient mit 6:0.

Weiter geht es für die Zürisee-Truppe gegen den UHC Herisau. Die Marschrichtung ist klar. Im ersten Heimspiel sollen erste Punkte folgen!

Unihockey Limmattal - Zürisee Unihockey ZKH 6:0 (2:0, 2:0, 2:0)
Zentrumshalle, Urdorf. 67 Zuschauer. SR Gyger/Würmlin.
Tore: 8. D. Wieland (F. Schneider) 1:0. 12. L. Peraro (D. Küng) 2:0. 23. L. Peraro (S. Fiechter) 3:0. 36. S. Fiechter (D. Küng) 4:0. 51. P. Nater (S. Fiechter) 5:0. 54. L. Peraro (D. Küng) 6:0.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Zürisee Unihockey ZKH.

© Copyright 2014 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg • Impressum • Werbeagentur