U16 mit zwei Siegen

Die jüngste Grossfeldmannschaft des Vereines hat bei ihrem Saisonstart
in Graps beide Spiele klar gewonnen.

u16

Gegen 11 Uhr Morgens versammelte man sich wie gewohnt beim Volg Zumikon.
Mit gewissen Corona Massnahmen bewältigte man dann die eineinhalb
Stunden Autofahrt nach Graps im Kanton St. Gallen. Nach dem Einspielen
und Einwärmen begann das erste Spiel. Die Gegenmannschaft hiess
Uetikon Meilen Lions.

Zürisee spielte souverän und liess auch hinten sehr wenig zu. Schon bald
ging man verdient durch Silvio Pfyffer in Führung. Mit viel Ballbesitz
und vielen Chancen in diesem Spiel gelangen weitere 6 Tore. Erzielt
wurden sie von Jonas Hoffman (2:0), Tis & Matz Fischer (5:0 & 6:0),
Darío Schmutz (7:0) sowie ein Doppelpack von Verteidiger Lorenz Rupp
(3:0 & 4:0). Verdient gewann man mit einem deutlichen Resultat. Torhüter
Janis Meinhardt feierte im ersten Spiel der Saison einen Shutout.

Das zweite Spiel gegen UHC Appenzell wurde nach 2 Stunden Pause
angepfiffen. Diesmal war der Gegner etwas besser im Spiel als im
vorherigen Match. Doch trotzdem war Zürisee die spieldominierende
Mamnschaft. Es wurden viele Chancen kreeirt und alle gegnerischen
Anschlüsse wurden geblockt oder von Meinhardt gehalten. Schliesslich
gelang ganz gemäss dem Spielverlauf Zürisee in der Hälfte der ersten
Halbzeit der Führungstreffer durch David Hirs. Leider glichen die
Appenzeller dann kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch aus. In der
zweiten Hälfte wurde das Spiel umkämpfter. Die Seebuben hatten auch bei
gewissen Abschlüssen etwas Pech. Schliesslich schoss man dann doch noch
Sieben Minuten vor Schluss den Führungstreffer. Torschütze war wieder
Hirs. Den Schlusspunkt setzte dann Pfyffer mit dem 3:1.

Nach diesem erfolgreichen Spieltag nahm man viele positive Aspekte mit
und fuhr mit 4 satten Punkten in der Tasche zurück nach Hause.

© Copyright 2014 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg • Impressum • Werbeagentur