Porträt

Zürisee Unihockey ist ein am unteren rechten Züriseeufer beheimateter erfolgreicher Unihockeyverein. Im Jahr 2007 wurde Zürisee Unihockey durch die Fusion der Unihockeyvereine von Küsnacht-Herrliberg und Zumikon gegründet. Unterdessen üben von den Junioren F im Alter von 7 bis 9 Jahren bis zu den weit über 40jährigen „Urgesteinen“ rund 250 Mitglieder diesen temporeichen Hallensport aus.

In der Saison 2017/18 nehmen 12 Teams an der Meisterschaft teil. Aushängeschild ist dabei sicher die Mannschaft des Herren 1, die in der 1. Liga spielt. Aber auch die rund 80 Juniorinnen und Junioren tragen viel zu einem lebendigen Sportalltag bei.

Für den Verein sind jedoch die sportlichen Leistungen aller Teams wichtig. Das Herren 1 ist darauf angewiesen, dass aus den Reihen der Junioren U21 regelmässig Talente hervorgehen, welche für spielerische Topleistungen auch in Zukunft bürgen. Die Junioren U21 wiederum schätzen, dass ihre Nachfolger in der U16 bereitstehen und so weiter.

Diese sportliche Kontinuität ist gleichzeitig die Grundlage für ein ausgeprägt kollegiales Vereinsleben. Man kennt und schätzt sich über die Mannschaftsgrenzen hinweg. Dazu tragen einerseits die grossen Engagements von Mitgliedern als Trainer oder Vorstandsmitglieder bei. Andererseits fördern regelmässige Vereinsanlässe wie das Chlausturnier, an dem die Teams bewusst bunt durchmischt werden, den Zusammenhalt im Club.

Diesen Charakter eines Dorfvereins, in dem Sport und Freundschaft den gleichen Stellenwert haben, will Zürisee Unihockey unter der Leitung ihrer Präsidentin Kathrin Frey auch weiterhin bewahren und pflegen.

© Copyright 2014 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg • Impressum • Webpartner ONFLOW